top of page
reflexion_edited.jpg

INDIVIDUELLE BERATUNG

Werde der Autor deiner Lebensgeschichte  durch die Integration vergangener Erfahrungen auf Basis von IoPT (Franz Ruppert)

Wie gehen wir also vor, um den Geist zu übersetzen? Wie durchsuchen wir die Datenquellen, die unser Körper und Geist sind? Und noch drängender: Wie gelangen wir zu jenen Kapiteln und Fragmenten, in denen wir als Autoren unserer Lebensgeschichte nicht vollständig präsent waren? Es gibt eine Möglichkeit, genau dies zu tun. Es ist nichts Magisches daran, aber es ist äußerst faszinierend.

Der Anliegensatz weist den Weg

Wir alle haben Wünsche, oder? Dinge, nach denen wir uns hier und jetzt sehnen, aber aus dem einen oder anderen Grund einfach (noch) nicht realisieren können. Diese Wünsche  oder Anliegen  sind wirklich interessante Sachen. Sie bestehen aus folgenden Zutaten:

  • Sie beschreiben eine aktuelle Situation: Ich möchte einen aktiveren Lebensstil führen. Aber ich lebe diesen Lebensstil noch nicht.

  • Sie enthalten einen Anspruch für die Zukunft . Aktiver sein als wir es jetzt sind.

  • Sie enthalten implizit auch das Element, das uns davon abhält, unseren Wunsch einfach zu verwirklichen; unsere verborgenen, unbewussten Hindernisse aus der Vergangenheit .

Jeder Wunsch weist also auf einen Widerspruch hin und wo es Widersprüche in unserem Leben gibt, beginnt die Geschichte zu zerfallen. Das ist unser Ausgangspunkt: die Formulierung eines klaren Anliegens das die nötige Energie und Dringlichkeit enthält.

Den verborgenen Inhalt deiner Anliegen entdecken

Jedes Wort eines Anliegen ist eine Informationsquelle. Wörter haben ihre lexikalischen Bedeutungen (z. B. Leben: der Zustand, der Tiere und Pflanzen von anorganischer Materie unterscheidet), aber sie haben auch eine eher subjektive Bedeutung, die sich auf persönliche Lebenserfahrungen bezieht (z. B. Leben: ist ein Kampf, ist bedrohlich). Es ist ein bisschen wie bei einer Google-Suche, es können alle möglichen Dinge auftauchen, die keine andere Person unbedingt auf dieses Wort verlinken würde. Aber sie sind äußerst bedeutsam für Sie. Sie lesen Ihr Buch der Bücher.

Wie können wir nun auf diese Wörter zugreifen und ihren verborgenen Inhalt ausgraben? Es gibt zwei Möglichkeiten: Sie schreiben jedes einzelne Wort auf ein separates Papier, geben jedem einen sinnvollen Platz im Raum und positionieren sich dann auf jedem von ihnen, öffnen sich für jedes Gefühl, jede Empfindung oder jeden Gedanken, der auftaucht. Im Rahmen einer Sitzung können Sie mich auch bitten, die Position des Wortes einzunehmen und dann in Kontakt zu treten: Die Interaktion bringt wertvolle Informationen.

anliege_edited_edited.jpg

Fragmentierte Erfahrungen integrieren

 

Die in einer Anliegen verborgenen Widersprüche beziehen sich auf traumatische Lebensereignisse, die uns dazu zwangen, Erfahrungen abzuspalten. Das Wort „Leben“ im gegebenen Beispiel kann die Erfahrung des Erstarrens und Lähmens enthalten. Die empathische Wiederverbindung mit dieser Erfahrung ist entscheidend für die Verwirklichung Ihres Wunsches, in diesem Fall: ein gesundes, aktives Leben.  

Sie haben eine fragmentierte Passage Ihrer Lebensgeschichte abgerufen und integriert. Die Puzzleteile fügen sich zusammen. Was in einer fremden, bedeutungslosen Schrift geschrieben wurde, wurde übersetzt und in Ihre persönliche Sprache integriert.

 

Für Preise und allgemeine Bedingungen kontaktieren Sie uns bitte.

bottom of page